Portopalo di Menfi und das Naturreservat am Fluss Belice

Menfi: Weinfelder bis hinunter zum Meer und den unberührten Stränden

Portopalo di Menfi ist eine kleine Ortschaft am Meer in der Nähe in der Provinz Agrigent. Wir befinden uns im Südwesten Siziliens, einem Gebiet, das seit jeher von der Landwirtschaft geprägt ist; insbesondere der Weinbau profitiert von dem milden Klima und den fruchtbaren Lehmböden. Hier gibt es zahlreiche Weingüter, unter denen die Kellerei Planeta mit ihren in aller Welt geschätzten Spitzenweinen besonders erwähnenswert ist. Die Gegend ist noch in weiten Teilen unberührt, und der Tourismus ist als bedeutender Wirtschaftsfaktor zwar präsent, aber nachhaltig. Zahlreiche Strände, sowohl noch ganz unberührte als auch solche, die als Lido eingerichtet sind, vervollständigen das Bild; suchen Sie sich einfach den aus, der am besten zu Ihnen passt! Zum Wohlbefinden der Gäste tragen natürlich auch die vielen Restaurants bei, die eine ausgezeichnete sizilianische Küche mit Zutaten aus der Umgebung, frischen Fisch und selbstverständlich auch hervorragenden Wein bieten. Besonders zu empfehlen: „Vittorio“ am Lido dei Fiori direkt am Strand.

  • Solette kleiner, unberührter Strand mit goldgelbem Sand, wunderbares Meer, ein wenig versteckt und daher nicht so besucht
  • Casello - Naturreservat am Fluss Belice sehr schöner, unberührter Strand mit feinem, gelbem Sand, glasklares Meer
  • Lido dei Fiori etwa 8 km langer Strand mit feinem, goldgelbem Sand, teils frei zugänglich, in Teilen als Lido eingerichtet, glasklares Meer
  • Giache Bianche Strand aus weißen Kieseln, kristallklares Meer

Häuser in der Nähe von Portopalo di Menfi und das Naturreservat am Fluss Belice