Vertragsbedingungen

Mietvertrag

  • 1. VERMIETUNG
    Die Vermietung wird im Namen und auf Rechnung des Immobilieneigentümers zu den auf der Website www.Hitsicily.com angegebenen Preisen und Bedingungen abgeschlossen. Hitsicily ist eine Marke der Gesellschaft A&D s.r.l. mit Sitz in Palermo (Italien), Via Telamone 5, USt-ID-Nr.: 05882830820 - R.E.A. PA-282043
  • 2. BUCHUNG – WIE UND WO
    Der Kunde bucht ausschließlich über die Website www.hitsicily.com. Die Buchung beinhaltet die Kenntnis und die bedingungslose Annahme der hier niedergelegten Vertragsbestimmungen, sowie deren eventuelle Erweiterungen wie auf der Informationskarte für das entsprechende Mietobjekt angegeben.
  • 3. ZAHLUNGSWEISE – BUCHUNGSBESTÄTIGUNG

    Nachdem ihm per E-Mail bestätigt wurde, dass das Mietobjekt verfügbar ist, leistet der Kunde per Banküberweisung oder Kreditkarte eine Anzahlung von maximal 40% der geschuldeten Gesamtsumme. Bei Eingang dieses Betrages erhält der Kunde eine E-Mail über die Bestätigung seiner Buchung.
    A) Bei der Buchung von Ferienhäusern und -wohnungen muss die Restzahlung bis spätestens 60 Tage vor Mietbeginn erfolgen. Bei Last-Minute-Buchungen muss die Zahlung zusammen mit der Buchung erfolgen, und zwar mittels zweier Überweisungen, eine für die Anzahlung und eine für die Restzahlung.
    B) Die Anzahlung kann per Kreditkarte oder durch Banküberweisung an A&D bezahlt werden.
    C) Der Restbetrag muss direkt per Banküberweisung an den Eigentümer gezahlt werden; in keinem Fall werden andere Zahlungsweisen akzeptiert. Sollte der Kunde, aus welchem Grund auch immer, nicht in der Lage sein, eine Überweisung an den Eigentümer zu tätigen, so verliert er sein Recht auf Reservierung, und die Anzahlung wird nicht erstattet.
    D) In Sonderfällen und auf Anfrage des Kunden bei der Buchung behält sich A&D das Recht vor, die Zahlung des Restbetrages in bar bei Ankunft in dem gewählten Mietobjekt zu akzeptieren, sofern dies durch den Eigentümer genehmigt wurde. Wo dies nicht möglich ist, gelten die unter Punkt C) aufgeführten Bestimmungen.
    Nach Erhalt der Rest- bzw. der Anzahlung (nur im Fall der Zahlung des Restbetrages vor Ort) kann der Kunde den Voucher und alle anderen Unterlagen seinen Aufenthalt betreffend in seinem persönlichen Bereich herunterladen.

  • 4. MIETBEDINGUNGEN – PREISE
    Der Mindestmietzeitraum ist je nach Mietobjekt verschieden. Er ist in der Beschreibung des jeweiligen Mietobjekts jeder Saison entsprechend angegeben. Die auf der Website angegebenen Mietpreise berechnen sich je nach Mietobjekt pro Tag bzw. pro Woche, wie in der Preistabelle eindeutig angegeben. Alle Preise beinhalten die im angegebenen Preis inbegriffenen und ausdrücklich beschriebenen Leistungen des Anwesens und sind je nach den saisonabhängigen, auf der Website angegebenen Mietzeiträumen unterteilt. Eventuelle Zusatzleistungen sind nicht im angegebenen Preis inbegriffen, sondern müssen im Voraus oder in einigen Fällen bei Ankunft dem Eigentümer/Verantwortlichen direkt und in bar (in Euro) bezahlt werden. Solche obligatorisch zu zahlenden Zusatzleistungen sind auf der Website und auf dem Voucher angegeben. Hitsicily behält sich das Recht auf jederzeitige Abänderung der Preise vor. Sollte eine Preisänderung stattfinden, nachdem der Kunde das betreffende Objekt gebucht und bereits einen Betrag dafür entrichtet hat, so wird ihm keinerlei Aufpreis in Rechnung gestellt. Bei Anwesen, die mehrere Wohneinheiten mit unterschiedlicher Preisstaffelung haben und die separat gebucht werden können, hat der Kunde lediglich das Nutzungsrecht an der Wohneinheit, die er gebucht hat, wobei die anderen Wohneinheiten geschlossen bleiben und nicht mit vermietet werden. Diese Einheiten werden nur dann geöffnet und zur Verfügung gestellt, wenn der Kunde den Betrag überweist, der für die betreffende/n Einheit/en für den entsprechenden Zeitraum fällig wird, und nur dann, wenn der Eigentümer die Einheit/en auch zur Verfügung stellen kann.
  • 5. CHECK-IN UND CHECK-OUT
    Von einigen Ausnahmefällen abgesehen muss der Check-in zwischen 15 und 19 Uhr erfolgen. Wird erst nach 19 Uhr eingecheckt, so, wird in manchen Häusern eine obligatorische Zuzahlung fällig, die dem Eigentümer bzw. Schlüsselverwalter bei Ankunft in bar auszuhändigen ist. Die genaue Ankunftszeit muss Hitsicily schon bei der Buchung auf dem Check-in-Formular (abrufbar im persönlichen Bereich eines jeden Kunden) mitgeteilt werden, damit der Eigentümer bzw. sein Vertreter Empfang und Unterbringung zur Zufriedenheit sicherstellen kann. Wird die Ankunftszeit nicht rechtzeitig mitgeteilt, so kann dies Unannehmlichkeiten bis hin zur nicht erfolgten Schlüsselübergabe mit sich bringen, für die weder Hitsicily noch der Eigentümer/Schlüsselverwalter verantwortlich gemacht werden können. Sollte der Kunde erst nach 19 Uhr eintreffen, ohne dass der Eigentümer bzw. sein Verwalter hierüber informiert wurden, so können Schwierigkeiten beim Bezug des Hauses/der Wohnung auftreten. Im Falle von Ferienhäusern und -wohnungen erfolgt der Check-out bis spätestens 9.00 Uhr am festgesetzten Abreisetag. Sofern nichts anderes mit dem Eigentümer oder dem Schlüsselverwalter vereinbart wurde, ist der Kunde gehalten, die Wohnung bis zu dieser Uhrzeit zu verlassen. Die Nichtbeachtung dieser Zeitvorgabe bringt erhebliche Probleme bei der Unterbringung der nächsten Gäste mit sich; wird die Wohnung also erst nach dem vorgegebenen Zeitpunkt geräumt, so ist zur Deckung der den neuen Gästen entstandenen Unannehmlichkeiten ein Betrag von bis zu 200 Euro zu zahlen. Wurde eine Kaution vereinbart, so wird der Hauseigentümer diese Summe von der Kaution abziehen.
  • 6. STORNIERUNG
    Nach erfolgter Buchung ist jede Änderung des Ankunftsdatums, die von Hitsicily akzeptiert werden muss, Hitsicily schnellstmöglich, d. h. mindestens 7 Tage vor Ankunft, mitzuteilen. Bei Ferienhäusern und -wohnungen, bei denen Vorauszahlung verlangt wird, wird keinerlei Erstattung für die weniger genutzte Zeit geleistet. Im Falle unvorhergesehener Verspätung am Tag der Ankunft oder bei Änderung des Ankunftstages ist der Kunde gehalten, den Eigentümer/Schlüsselverwalter per E-Mail oder telefonisch zu informieren und einen neuen Termin zu vereinbaren. Sollte der Eigentümer/Schlüsselverwalter nicht informiert worden oder momentan nicht erreichbar sein, sodass ihm eine eventuelle Änderung der Ankunftszeit/des Ankunftstages nicht mitgeteilt werden kann, oder sollte er die geänderte Ankunftszeit/den geänderten Ankunftstag nicht akzeptieren können, so hat der Kunde die Kosten für eine anderweitige Übernachtung zu tragen. Im Falle einer Annullierung der Buchung eines Ferienhauses bzw. -wohnung seitens des Kunden werden die bereits gezahlten Beträge (Anzahlung oder Saldo) nicht erstattet.
  • 7. ANKUNFTSFORMALITÄTEN
    Der Kunde ist gehalten, bei der Ankunft dem Eigentümer bzw. seinem Vertreter seinen Voucher vorzulegen, auch wenn dies nicht ausdrücklich verlangt wird. Wird der Voucher nicht vorgelegt, so kann dies Unannehmlichkeiten mit sich bringen, die nicht dem Eigentümer bzw. seinem Vertreter angelastet werden können. Der Voucher enthält alle eventuellen, am Ort zu zahlenden Sonderleistungen. Diese sind auch auf der Website nachzulesen. Bei fehlendem Voucher oder falls sie dort nicht beschrieben sind, gelten in jedem Fall die entsprechenden, auf der Preisliste der gebuchten Unterkunft angegebenen Angaben. Der Kunde ist gehalten, bei seiner Ankunft den Betrag für die nicht im Preis inbegriffenen Sonderleistungen in bar in Euro zu zahlen. Sollte dies nicht oder nur teilweise erfolgen, so ist der Eigentümer berechtigt, den entsprechenden Betrag von der Kaution abzuziehen und einzubehalten.
  • 8. KAUTION
    Sofern vorgesehen, hinterlegt der Kunde beim Eigentümer bzw. seinem Vertreter die in der Wohnungsbeschreibung und auf dem Voucher angegebene Kaution in bar (in Euro). Diese Kaution wird ihm bei der Abreise erstattet; eventuelle Kosten für Reparatur oder Neuerwerb von durch den Gast beschädigten Gegenständen werden einbehalten. Bei Auftreten von Schäden, deren Ausmaß nicht sofort am Ort absehbar ist, oder im Falle nicht erfolgter Einigung zwischen den Parteien behält der Eigentümer bzw. sein Vertreter die gesamte Kautionssumme ein und übermittelt dem Kunden später eine detaillierte Aufstellung der Reparatur- bzw. Erwerbskosten für die beschädigten Gegenstände, wobei er dem Kunden eventuell zusätzlich angefallene Kosten in Rechnung stellt, bzw. den nicht ausgegebenen Teil der Kaution erstattet. Die Kaution ist nur zu erlegen, wenn dies ausdrücklich in der Beschreibung und auf dem Voucher angegeben ist. Der Kunde ist jedoch verantwortlich für eventuelle Schäden, die am Haus/der Wohnung bzw. deren Inhalt während seines Aufenthalts dort auftreten. Im Schadensfall behält sich Hitsicily immer das Recht vor, dem Kunden die entsprechende Summe in Rechnung zu stellen. Reist der Kunde ohne Absprache mit dem Eigentümer bzw. seinem Vertreter früher als vorgesehen ab, oder im Falle eines Missverständnisses zwischen den Parteien ist der Eigentümer bzw. sein Vertreter ermächtigt, die hinterlegte Kaution auf dem Postwege oder durch Banküberweisung zu erstatten (nach Abzug eventueller Schäden oder Zusatz- bzw. Versandkosten), nachdem er den Zustand des Hauses/der Wohnung und der Einrichtung überprüft hat. Die Kautionssumme wird dem Gast innerhalb von 60 Tagen nach seiner Abreise erstattet. Konnte die Kaution durch Verschulden des Gastes nicht zurückgegeben werden, so werden von ihr die für die Erstattung fälligen Ausgaben abgezogen.
    Bei manchen Häusern/Wohnungen besteht eine Haftpflichtversicherung zur Deckung von Schäden an Personen und Sachen innerhalb der Wohnung; in diesem Falle kann sich der Mieter vom Eigentümer eine Kopie der Versicherungspolice zu seiner Kenntnisnahme aushändigen lassen. In keinem Fall sind der Eigentümer des Mietobjekts und Hitsicily für während des dortigen Aufenthalts an Personen oder Gegenständen entstandene Schäden haftbar zu machen. Die Aufsichtspflicht über Kinder obliegt zwingend und ausschließlich den Eltern oder deren Beauftragten; keinesfalls können der Haus- bzw. Wohnungseigentümer, sein Verwalter oder Hitsicily zur Verantwortung gezogen werden. Hitsicily lehnt jede Verantwortung im Falle von Uneinigkeit zwischen dem Kunden und dem Eigentümer die Kaution betreffend ab. Die Bestimmung der Schäden sowie die dann getroffene Übereinkunft zu ihrer Regelung sind allein zwischen dem Kunden und dem Hauseigentümer bzw. -verwalter zu regeln.
  • 9. ANZAHL DER PERSONEN – WECHSEL VON PERSONEN – HAUSTIERE

    Lediglich die auf dem Voucher angegebenen Personen können das Haus/die Wohnung bewohnen. Ihre Anzahl (Erwachsene und Kinder von 3-12 J.) darf die in der Wohnungsbeschreibung angegebene Anzahl der Schlafplätze keinesfalls überschreiten. Kinder unter 2 Jahren sind bei der Anzahl der Personen nicht berücksichtigt, und Kinder ab 12 J. gelten als Erwachsene. Ein Wechsel der Personen bzw. die Erhöhung von deren Anzahl während des Mietzeitraums ist verboten, sofern nicht mit Hitsicily bereits bei der Buchung abgesprochen. Erfolgte keine derartige Absprache, so können sich der Eigentümer bzw. sein Verwalter das Recht vorbehalten, den nicht im Vorhinein angemeldeten Personen den Eintritt zu verwehren. In diesem Fall kann der Gast weder bei Hitsicily noch beim Eigentümer/Verwalter die Erstattung des überwiesenen Betrages geltend machen. In jedem Fall darf die Gesamtanzahl der Personen nicht die in der Objektbeschreibung vorgesehene Personenzahl übersteigen. Ansprechpartner/in und Verantwortliche/r ist die Person, die die Buchung vorgenommen hat; sie repräsentiert alle Personen der Gruppe. Bei Ankunft der Gäste wird der Eigentümer bzw. der Verwalter von allen Mitgliedern der Gruppe , ein Ausweisdokument verlangen und sich vom Gruppenleiter den Mietvertag unterzeichnen lassen, wie es in Italien gesetzlich vorgesehen ist. Sollte dies nicht erfolgen, so erhalten die Gäste keinen Zutritt zum Mietobjekt. Um die Formalitäten bei de Ankunft zu beschleunigen, sollten die Angaben zu jedem Gast und die entsprechenden Ausweisdokumente Hitsicily.com bereits bei der Buchung zur Verfügung gestellt werden. Sind im angemieteten Objekt Haustiere zugelassen, so ist der Kunde gehalten, Hitsicily im Voraus über deren Anzahl und Größe zu informieren. Der Kunde ist für Verhalten und Sauberkeit seiner Tiere verantwortlich; sollte das Tier Schäden im Haus/in der Wohnung oder Gesundheitsschäden bei den Nachmietern verursachen, so ist der Tierbesitzer hierfür vollumfänglich haftbar und hat für Personen- oder Sachschäden aufzukommen. In einigen Fällen werden Haustiere nur unter der Bedingung akzeptiert, dass sie außerhalb des Hauses /der Wohnung (also im Garten, Keller etc.) verbleiben; in diesem Fall darf das Haustier aus keinem wie auch immer gearteten Grund in das Haus/die Wohnung gebracht werden.

  • 10. REINIGUNG UND STROM

    Die Wohnungen werden sauber und in perfektem Ordnungszustand übergeben. In einigen Fällen sind die Reinigungskosten bei Mietbeginn nicht im Preis inbegriffen; in diesem Fall ist der entsprechende Betrag vor Ort und in bar zu zahlen. In diesem Betrag ist die Beseitigung von Abfall und/oder sperrigen Gegenständen (gefüllte Plastiktüten, Planschbecken aus Plastik, Spielzeug, Kisten, Glasflaschen etc.) nicht enthalten, die der Kunde obligatorisch selbst zu entsorgen hat. Diese Entsorgung hat in Befolgung der jeweils am Ort geltenden Vorschriften zu erfolgen, die ggf. beim Eigentümer/Verwalter zu erfragen sind. Im Versäumnisfalle kann der Eigentümer bzw. sein Vertreter dem Mieter nach eigenem Ermessen einen Betrag von bis zu 200 Euro in Rechnung stellen, zusätzlich zu der Summe, die er von der Kaution einbehalten bzw. vom Mieter direkt verlangen wird. Bei manchen Mietobjekten ist ein Teil des Stromverbrauchs im Mietpreis inbegriffen. Liegt dieser über der für den Mietzeitraum festgesetzten Schwelle, so hat der Kunde den dem Mehrverbrauch an Strom entsprechenden Betrag zu zahlen. Der Preis berechnet sich nach den von der italienischen Energiebehörde ENEL festgesetzten Preisen. i. a. 0,35-0,55 € pro KW-Stunde. Bei einigen Mietobjekten wird für den Stromverbrauch ein zusätzlich vor Ort und in bar zu entrichtender Pauschalbetrag festgesetzt.

  • 11. HEIZUNG
    Angesichts der Energie-Versorgungssituation und der derzeit gültigen Gesetze ist die Regelung über die Inbetriebnahme von Heizkörpern (Benutzungszeiträume, Temperatur) von Stadt zu Stadt verschieden. Im allgemeinen kann von November bis April geheizt werden. Daher versteht sich die Heizung der Räume, auch wenn sie im Preis inbegriffen ist, als auf diesen Zeitraum beschränkt. Ob sie sich je nach Verbrauch berechnen oder als Zusatzkosten anfallen, die Heizkosten sind in jedem Fall dem Eigentümer bzw. seinem Vertreter vor der Abfahrt in bar (in Euro) zu zahlen.
  • 12. INSTANDHALTUNG DER INNEN- UND AUSSENRÄUME
    Wenn nötig, behält sich der Eigentümer bzw. sein Vertreter das Recht vor, auch Garten- und Arbeitspersonal Zugang zum Haus zu gewähren, um die notwendigen Arbeiten zur Außeninstandhaltung und/oder -reinigung durchführen zu lassen. Sofern mögliche, werden die entsprechenden Uhrzeiten mit dem Kunden abgesprochen. Wie auf der Website spezifiziert, leben und arbeiten in einigen Fällen die mit Instandhaltung bzw. Reinigung beauftragten Personen direkt auf dem Anwesen.
  • 13. HAFTUNG

    Jedes Mietobjekt wird regelmäßig durch Hitsicily besichtigt und überprüft. Die Beschreibungen auf der Website sind korrekt und in gutem Glauben angefertigt; Hitsicily lehnt daher jegliche Verantwortung für eventuelle vom Eigentümer ohne Wissen von Hitsicily durchgeführte Veränderungen ab. Soweit dies möglich ist, wird Hitsicily die durch Funktionsmängel an den im Haus vorhandenen Anlagen entstehenden Probleme zusammen mit dem Eigentümer lösen.
    In keinem Fall erfolgt eine teilweise oder vollständige Erstattung des Mietpreises, und in keinem Fall kann das Mietobjekt gewechselt werden, es ei denn, das Haus ist nicht verfügbar.
    Sollte Hitsicily aufgrund von höherer Gewalt oder aus anderen, nicht von Hitsicily abhängigen Gründen die Buchung der ausgewählten Wohnung annullieren müssen, so wird dem Kunden in gegenseitigem Einverständnis ein anderes Mietobjekt derselben oder einer höheren Kategorie zugewiesen, sofern das möglich ist. Wenn der Preis des Ersatzobjekts niedriger ist, so erstattet Hitsicily dem Kunden die Differenz. Wenn keine Ersatzwohnung gestellt werden kann, erstattet Hitsicily dem Kunden lediglich den bereits überwiesenen Mietpreis; jede andere Erstattung ist ausgeschlossen. Die Erstattung erfolgt in jedem Fall innerhalb von 60 Tagen ab Beginn des Urlaubs.
    Bei vielen der Objekte handelt es sich um Privathäuser bzw. -wohnungen. Als solche unterliegen sie nicht den international anerkannten Standards oder Kategorien, sondern spiegeln in Bauweise und Einrichtung die örtlichen Traditionen und den persönlichen Geschmack des Eigentümers wider. Alle Kennzeichen eines Mietobjekts sind detailliert auf der Website beschrieben, wo es auch Fotos fast aller Innen- und Außenräume gibt. Auf der Website von Hitsicily finden sich Mietobjekte verschiedener Kategorien, mit ganz unterschiedlichen Merkmalen und Preisen. Der Kunde trifft seine Wahl in Eigenverantwortung; daher raten wir zu eiern sorgfältigen Lektüre aller Beschreibungen des Mietobjekts bzw. zur Einholung zusätzlicher Informationen direkt bei uns, bevor die Auswahl getroffen wird. Zur Verbesserung der künftigen Qualitätsstandards der Mietobjekte sammelt Hitsicily die Beobachtungen der Kunden und wertet sie aus, um eventuelle Probleme besser identifizieren zu können. Daher ist uns jede Rückmeldung sehr willkommen: E-Mail an info@hisicily.com .

  • 14. SALVATORISCHE KLAUSEL
    Ausfüllen und Versenden des Informationsblatts und die Buchung samt der Überweisung des für die Wohnung geforderten Betrags setzen die Kenntnis der allgemeinen Vertragsbedingungen von Hitsicily und ihre bedingungs- und ausnahmslose Annahme voraus. Wenn einige der in diesem Vertrag niedergelegten Bestimmungen ungültig waren oder werden, oder wenn in diesem Vertragswerk eine Lücke entstehen sollte, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bedingungen hiervon unberührt.
  • 15. KONTROVERSEN
    Im Falle von im Zusammenhang mit der Anwendung, Auslegung, Gültigkeit, Ausführung und Auflösung des vorliegenden Vertrags auftretenden Kontroversen verpflichten sich die Parteien, nicht sofort ein schiedsrichterliches oder gerichtliches Verfahren in die Wege zu leiten, sondern sich erst um eine gütliche Einigung zu bemühen, i. S. der RVO Nr. 28/2010 und der darauf folgenden Ministerialdekrete Nr. 180/2010 und Nr. 145/2011 und unter Einbeziehung eines am Justizministerium akkreditierten Schlichters. Sollte keine gütliche Einigung erzielt werden können, oder falls die Kontroverse nicht innerhalb von 4 Monaten nach Einreichen des Schlichtungsantrags beigelegt sein, so wird die Streitsache an das zuständige Gericht übergeben: Gerichtsstand ist Palermo (Italien).
  • 16. DATENSCHUTZ

    In Befolgung des Gesetzes Nr. 2016/679 über den Schutz der Privatsphäre und die Verarbeitung persönlicher Daten teilt Hitsicily mit, dass persönliche Daten ausschließlich zu Zwecken verwendet werden, die mit der Tätigkeit des Unternehmens in Zusammenhang stehen oder für diese unerlässlich sind. Die entsprechende Regelung finden Sie auf der Seite Datenschutz unserer Website.